Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/wp-db.php on line 49

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/cache.php on line 403

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/classes.php on line 677

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/query.php on line 15

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/theme.php on line 505

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/post.php on line 952
Begriffe rund ums Ferienhaus - Schweden
Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/kses.php on line 511

Themen

- - - - - - - - - - - -

Begriffe rund ums Ferienhaus


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00724de/wp-includes/formatting.php on line 75

Ferienhaus Begriffe SchwedenFast alles, was an Begriffen rund ums Ferienhaus wichtig für den nächsten Urlaub in Schweden sein könnte, kann in der kleinen, folgenden, alphabetischen Auflistung nachgelesen werden.
Um zu einem bestimmten Anfangsbuchstaben zu springen, einfach auf den entsprechenden Buchstaben klicken:

-| A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z |-

Allergiker
Allergiker müssen damit rechnen, dass sich, trotz eines Verbotes für die Unterbringung von Tieren, Hunde oder Katzen im Haus aufgehalten haben. Das liegt daran, dass die Vermieter oft private Häuser im Programm haben und deren Besitzer selbst Tiere haben. Hausstauballergiker haben häufig Probleme mit den Betten. Deshalb empfiehlt es sich zumindest sein eigenes Kopfkissen mitzubringen.

Anreise- und Abreisezeiten
Ab welchem Zeitpunkt man ins gemietete Feriendomizil hinein kann und wieder hinaus muss sind von Anbieter zu Anbieter verschieden. Normalerweise liegen zwischen den Zeiten einige Stunden, in denen die Anbieter ihre Häuser auf Sauberkeit überprüfen. Also schon bei der Buchung beachten, ab wann man ins Ferienhaus hinein darf und es wieder verlassen muss.

Ausstattung
Die Ausstattung schwedischer Ferienhäuser ist oft recht einfach gehalten. Ältere und besonders günstige Häuser haben manchmal im Bereich der Küche oder der Sanitärenanlagen defizite. Die meisten Anbieter machen jedoch auf diese Eigenschaften in ihren Beschreibungen aufmerksam.

Betten
Schon aus den Hausbeshreibungen kann man häufig entnehmen, ob sich die angebene Anzahl an Schlafplätzen auf “richtige” Betten bezieht oder ob auch eine Schlafcouch darunter fällt. Viele Ferienhäuser besitzen auch Etagenbetten, die in einigen Fällen nur für Kinder geeignet sind. Wer nur mit Erwachsenen reist, sollte dies bei der Wahl des Ferienhauses bedenken.

Boot
Besonders zu Häusern, die direkt an einem See liegen, gehört das Nutzungsrecht für ein Boot oder Kanu. Gerade für Angler ein nicht zu unterschätzendes Argument, sich für ein bestimmtes Haus zu entscheiden.

Deutsches Fernsehen
Wer auch im Urlaub nicht auf sein deutsches Fernsehprogramm verzichten mag, sollte bei der Auswahl darauf achten. Angaben wie TV oder Color-TV bedeuten nur, dass ein Fernseher vorhanden ist. Lediglich bei der Angabe “Deutsches Fernsehen” kann man sicher sein, auch wirklich deutsche Fernsehsender zu empfangen. Die Angabe SAT-TV bedeutet lediglich, dass das Fernehprogramm per Satelitempfangen wird. Auf welchen Sateliten die Schüssel tatsächlich ausgerichtet ist, erfährt man aber erst vor Ort. In den meisten Fällen sollten damit aber deutsche Sender empfangen werden können.

Elektrische Heizkörper
Die Standardheizung sind mit Strom betribene Ölradiatoren. Sie besitzen meist einen Schalter und einen Drehregler für die Temperatureinstellung. Im Gegensatz zu normalen Heizkörpern dürfen diese Geräte nicht zum Trocknen von Handtücher oder Kleidungsstücken verwendet werden. Darauf liegende Handtücher können zur Überhitzung des Heizköpers und im schlimmsten Fall zu einem Brand führen!

Endreinigung
Ein viel diskuttiertes Thema bei der Benutzung eines Ferienhauses ist die Endreinigung. Hier schwanken die Preise der Anbieter teilweise deutlich, so dass ein vermeintliches Schnäppchen teurer wird als man es erwartet hat. Gute Anbieter lassen einem die Wahl, ob man die Enreinigung selbst vornimmt oder machen lässt. Desweiteren informieren sie transparent schon bei der Buchung über die entstehenden Kosten. Wer die Endreinigung selbst vornimmt, findet die benötigten Materialien wie Staubsauger, Besen, Eimer, etc. meistens im Ferienhaus vor. Um Ärger zu vermeiden, sollte man bei der Endreinigung schon gründlich arbeiten. Es muss aber nicht sauberer sein als man es vorgefunden hat.

Entfernungsangaben
Die Entfernungsangaben in den Hausbeschreibungen werden häufig als Luftlinie angegeben. Je nach Gegebenheiten vor Ort kann die tatsächliche Entfernung, die man zurücklegen muss, etwas größer sein. Wer ein Ferienhaus direkt am See mieten möchte, verlässt sich besser auf die Bilder des Ferienhauses als auf die Beschreibung.

Gefrierschrank
Gerade Angler wissen nach einem guten Fang einen Gefrierschrank im Ferienhaus zu schätzen. Aber auch bei Ferienhäuser die weit enfernt von der nächsten Einkaufsmöglichkeit liegen, ist ein Gefrierschrank ein wichtiges Ausstattungsmerkmal.

Geschirrspüler
Große und moderne Ferienhäuser verfügen meistens über eine gut ausgestattete Küche mit Geschirrspüler. Gerade wer sich mit einer großen Gruppe oder Familie selbst versorgt, wird diesen Komfort zu schätzen wissen. Vor der Abreise sollte man aber auf jeden Fall das Fangsieb in der Maschine säubern!

Grill
In vielen Häusern befindet sich ein Grill. Wer ihn benutzt, sollte ihn auch vor der Abreise mit in die Endreinigung einschliessen. Häufig finden sich auch die Grundstoffe, wie Kohle und Grillanzünder, für den ersten Grillabend im Haus. Diese sollte man vor der Abreise ebnfalls wieder auffüllen.

Grundstück
Die Grundstücke auf denen das Ferienhaus steht sind häufig naturbelassen. Allerdings finden sich meistens ebene Rasenflächen auf denen man sportlichen Aktivitäten nachgehen kann. Das gilt allerdings nicht unbedingt für Häusern in Wald reichen Gebieten.

Heizung
Ferienhäuser in Schweden werden häufig mit elektrischen Ölradiatoren erwärmt. Eine Zentralheizung mit Heizkörperm bildet eher die Ausnahme. Moderne Ferienhäuser verfügen teilweise über eine Fussbodenheizung und/oder eine Wärmepumpe. Falls die Anreise in der kalten Jahreszeit erfolgt, sollte man den Vermieter bitten, dass Ferienhaus aufzuheizen. Wenn das Objekt vorher nicht vermietet war und die Heizkörper nur in der Frostschutzstellung standen, könnte es sonst einige Zeit dauern bis die Raumtemperatur angenehm wird. Viele Vermieter geben vor wie die Heizkörper bei der Abreise eingestellt werden sollen.

Kamin/ Ofen
Viele schwedische Häuser verfügen über Kamine oder Kachelöfen, die natürlich auch benutz werden können. Dabei sollte man schon vorher abklären, ob das Holz für die Befeuerung im Mietpreis enthalten ist oder extra berechnet wird. Die Aschebehälter sollten regelmäßig geleert werden. Dabei ist darauf zu achten, dass nur kalte Asche in den Müll geworfen wird. Brandgefahr!

Kaution
Einige Vermieter verlangen die Hinterlegung einer Kaution, wobei die meisten jedoch darauf verzichten. Wenn eine Kaution verlangt wird, muss diese meist in schwedischen Kronen zu Mietbeginn hinterlegt werden.

Kinderbetten
Die vorhandenen Schlafmöglichkeiten für Kinder werden in Beschreibungen immer gesondert ausgewiesen. Gerade wer mit kleineren Kindern reist, wird zu schätzen wissen, wenn die Kinderbetten nicht mitschleppt werden müssen.

Kühlschrank
Häufig ist der Kühlschrank bei der Anreise abgeschaltet und muss erst eingeschaltet werden.

Lüften
Besonders wenn das Ferienhaus länger nicht genutzt wurde, kann das vorherrschende Raumklima kalt und feucht sein. Daher sollte man vor dem Aufheizen des Hauses einmal gut durchlüften und auch während des Heizens für einen regelmäßigen Luftaustausch sorgen.

Muss dabei sein.
Wer einen Urlaub in einem Ferienhaus verbringt, sollte Handtücher, Bettwäsche, Mülltüten, Putzmittel, Spülmittel, Schwamm und Lappen zum Abwaschen, Geschirrtücher, Kopfkissen und Unterlage fürs Kinderbett und ganz wichtig Toilettenpapier für die ersten Tage im Reisegepäck haben. Da in Schweden Supermärkte auch am Wochenende geöffnet sind, ist das Mitbringen von Lebensmittel nicht unbedingt pflicht. Wer viele Personen bekochen möchte, sollte auch einen großen Topf und eine große Pfanne dabei haben, da diese häufig nicht zur Ausstattung gehören.

Müll
Auch in Schweden wird Müll getrennt. Plastik, Papier, Dosen, Gläser und Flaschen können in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgt werden und gehören nicht in die Mülltonne. Oft werden die Mülltonnen nur alle 14 Tage geleert. Der Nachmieter wird sich freuen, wenn er noch ein wenig Platz in der Mülltonne hat.

Nebenkosten
Meistens sind die Nebenkosten im Mietpreis enthalten. Einige Anbieter berechnen allerdings verbrauchsabhängige Gebühren für Gas, Strom, Wasser und Telefon. Während der kalten Jahreszeit kann es sein, dass ein Aufschlag für die Heizkosten bezahlt werden muss. Auf die Nebenkosten wird gewöhnlich in der Beschreibung des Ferienhauses ausdrücklich hingewiesen.

Reklamationen
Sollte das gewählte Ferienhaus nicht den Vorstellungen entsprechen, ist es wichtig die Gründe der Reklamation möglichst genau schriftlich und wenn möglich per Foto zu dokumentieren. Die Reklamationen richtet man nach dem Urlaub direkt an den Vermieter des Hauses. Häufig hat man auch einen Ansprechpartner vor Ort, der einem bei Notfällen wie Strom- oder Heizungsausfällen weiterhelfen kann.

Schäden
Sollte während des Aufenthalts teile des Inventars beschädigt werden, sollte man den Schaden unverzüglich dem Vermieter mitteilen, da man für die entstandenen Schäden haftet. Die Geister streiten sich, ob man auch zerbrochene Tassen oder Gläser melden muss. Wer auf Nummer Sicher gehen will, tut gut daran auch solche Schäden mitzuteilen, um unnötigem Ärger aus dem Weg zu gehen.

Schlüssel
Die Schlösser in Schweden funktionieren teilweise ein wenig anders. Das einfachste Beispiel ist noch das Drehen des Schlüssel in die “falsche” Richtung. Bei der Schlüsselübergabe erhält man meistens nur der Haustürschlüssel. Die anderen Schlüssel für Briefkasten, Zähler und Nebengebäude befinden sich im Haus. Viele Vermieter machen auch keine wirkliche Übergabe der Hausschlüssel, sondern deponieren den Schlüssel am Haus oder einem Nachbarn vor Ort.

Schränke
Bei den Schränken in schwedischen Ferienhäusern handelt es sich häufig um Einbauschränke. Normalerweise bieten dies genug Platz um die Vorräte und die Urlaubsgaderobe zu verstauen.

Sicherungen
Strom ist gefährlich und gerade hier gibt es zwischen Deutschland und Schweden große Unterschiede. Viele Ferienhäuser haben keine Sicherungsautomaten, sondern im Zählerschrank noch Schmelzsicherungen, die ausgetauscht werden müssen. Die nötigen Sicherungen legen die Vermieter häufig mit in den Zählerschrank.

Technische Anlagen und Geräte
Inzwischen finden sich auch in Ferienhäusern in Schweden allerlei technisches Gerät. Welche Geräte genu vorhanden sind, kann man den Hausbeschreibungen entnehmen. Sollte eines der Geräte einmal ausfallen, wird es normalerweise zeitnah vom Vermieter ersetzt oder repariert. In Einzelfällen kann es aber ein wenig dauern, bis der Ersatz oder die Reperatur erfolgt.

Treppen
In vielen schwedischen Ferienhäusern sind die Treppen schmal und steil, was sie für Kinder oder Menschen mit einer Behinderung gefährlich macht. Gerade in kleineren Ferienhäusern müssen sie aber benutzt werden, um die Schlafplätze unterm Dach zu erreichen.

Ungeziefer
Wer ein Ferienhaus in Schweden mietet, darf sich nicht daran stören, dass sich manchmal ungebetene Gäste ins Haus verirren. Fluginsekten und Ameisen sind gerade im Sommer in Häusern in Alleinlage häufige Gäste, die ihren Teil von der Tafel abhaben möchten. In den meisten Fällen ist die Störung allerdings nicht wirklich von Dauer und erträglich oder leicht beseitigbar.

Währung/Umrechnung
Bei der Buchung sollte man darauf achten, dass der Vermieter den Preis auch zu einem fairen Kurs umrechnet. Viele Vermieter bieten auch die Bezahlung in schwedischen Kronen und Euro an. Hier lässt sich Geld sparen, wenn man die Beträge einfach mal umrechnet und dann den günstigeren Betrag anweist. Bei der Abrechnung der Nebenkosten hat sich die Bezahlung in schwedischen Kronen häufig als günstigere Alternative erwiesen.

Schweden KommentarHier fehlt was? Dann einfach mit der “Kommentieren”- Funktion einen weiteren Begriff vorschlagen.

Kommentieren